Spenden – nicht nur an Weihnachten

(Foto: Spenden, viele Hände halten zusammen) —

Wie ihr es vielleicht auch tut, spenden viele Menschen an Weihnachten. Es ist schön, dass viele Leute das tun. Aber wieso nicht das ganze Jahr? Wenn wir auch dazwischen spenden würden, ginge es vielen Menschen besser.

Wir haben uns umgesehen und sind auf das Spendenportal Gut-für-die-Region-Landshut gestoßen. Gut-für-die-Region-Landshut ist eine partnerschaftliche Initiative für Menschen und ihre Region. Sie wird unterstützt von der Sparkasse-Landshut und www.betterplace.org. Betterplace ist das größte Hilfsprojekt Deutschlands. Aus dieser Plattform stellen wir euch zwei Projekte vor.

Hier geht es zur Spendenplattform.

Das erste Projekt, das wir euch vorstellen möchten, ist das Tierheim Heinzelwinkl. Dort müsssen die alten Außenanlagen erneuert werden, da ihnen die Witterungen stark zugesetzt hat. Dieser Platz müsste aber möglichst bald für Kleintiere und Katzen genutzt werden. Deswegen muss gespendet werden, um den Tieren ein neues zu Heim zu schenken. Vor ein paar Jahren haben dort zum Beispiel einige Perserkatzen ein rettendes Zuhause gefunden, bevor sie fast gestorben wären, weil sie ihr Besitzer so vernachlässigt hatte:

Hier geht es zur Spendenplattform für das Tierheim Heinzelwinkl

 

Das zweite Projekt, das uns aufgefallen ist, ist eine Gemeinschaftsstiftung in Höhenberg, die Menschen mit Behinderung hilft. Manche von euch kennen vielleicht die Bio-Kiste, die dort zusammengestellt wird und dann nach Hause geliefert wird.

In der Spendenaktion gehtes darum, dass die Stiftung für die Bewohner ein neues Senioren-Pflegeheim bauen muss, aber das nötige Geld fehlt. Die Stiftung ist dafür da, den Behinderten ein Heim zu schenken, aber dieses wurde beschädigt und eine Erneuerung ist nötig. Auch dieses Projekt wird auf Gut-für-die Region Landshut vorgestellt.

Hier geht es zur Spendenplattform für das Projekt Höhenberg

 

Auch mit kleinen Beiträgen kann man so helfen, zum Beispiel den Behinderten einen neuen Wohnort zu schenken.

Vielleicht kennst ja auch du jemanden der sich für andere einsetzt oder eine Organisation, über die wir genauer berichten sollen? Dann schreibe uns doch gerne davon in einem Kommentar zu unserem Artikel.

Autoren: Celine & Christian, 6. Klasse

Beitragsbild: Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.