Vereine in der Coronazeit – Wie sehr haben sie sich verändert?

Beitragsbild: Fußballstadion

Worin unterscheidet sich das Vereinsleben von früher? Wird es immer noch Meisterschaften und sonstige Wettbewerbe geben?

Vereine sind ein wichtiger Teil im Leben von vielen Jugendlichen und auch Erwachsenen. Sie finden dort Freunde, halten sich fit und üben ihre Hobbies aus. Doch was hat sich während der Coronapandemie geändert und wie wird es in Zukunft weitergehen? Das fragen sich viele.

Die Unterschiede

Für eine lange Zeit wurde der Vereinssport komplett unterbrochen, aber jetzt wurde er wieder erlaubt, jedoch mit ein paar Einschränkungen. Man muss aber bedenken, dass man zwischen dem Hallensport und dem Sport im Freien unterscheiden muss. Der Hauptunterschied ist der Abstand, da Masken wegen Luftknappheit nicht funktionieren. Im Hallensport muss die Maske immer dann getragen werden, wenn man gerade keinen Sport treibt und außerdem wird sehr auf Kontakt geachtet, was heißt, dass Oberflächen so wenig wie möglich angefasst werden. Ein Beispiel ist, dass man in Tischtennisvereinen nicht den Ball mit der Hand aufheben darf. Ein weiterer Punkt ist die Lüftung der Hallen. Die meisten Hallen haben immer die Fenster offen oder halten sie gekippt. Im Sport draußen sind die Maßnahmen sind nicht so stark wie im Hallensport. Dort muss man gar keine Masken tragen und Oberflächen werden nicht all zu selten angefasst.

Meisterschafften

Über Meisterschaften und Spiele in nächster Zukunft ist mir bis jetzt nicht sehr viel bekannt. Klar ist nur, dass solche Sachen nur wieder stattfinden werden können, wenn die Inzidenzwerte in den jeweiligen Kreisen sinken. Das heißt, dass man sich am immer nach den Inzidenzwerten richten muss und jeder Landkreis für sich alleine Regeln muss, ob sie nun solche Spiele bzw. Turniere erlauben oder nicht.

Vieles über den Vereinssport in Zukunft bleibt noch ungeklärt und hoffentlich wird es bald wieder wie früher damit weitergehen.

Autor: MomchilG

Beitragsbild: Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.