Social media – euer Ranking und Fakten

Heutzutage benutzen sehr viele Leute soziale Medien (z.B. Snapchat, Facebook…), doch welche sind die beliebtesten? Wir haben eine Umfrage an unserer Schule dazu gemacht, und hier ist das Ergebnis : )   Instagram ist vor allem bei den 14- bis 15-jährigen beliebt. Snapchat wird ab etwa 14 Jahren Interessant. Facebook hat bei Jüngeren kaum noch Bedeutung, gehört für 18 bis 19-jährige aber zum Medienalltag. Uns fällt auf, dass diese Altersangaben höher sind als wir es erwartet hätten. Wir finden es […]

Weiterlesen

Geschichte lebt! – Schüler des HLG überreichen Zeitzeugenvideos

Am 8. Februar 2017 präsentierten die Schüler des P-Seminars Geschichte des Hans-Leinberger-Gymnasiums die von ihnen erstellten Zeitzeugeninterviews der Öffentlichkeit und überreichten diese dem Landshut-Museum. Das Seminar beschäftigte sich seit September 2015 mit dem Finden und Interviewen von Menschen, welche die Zeit nach 1945 miterlebt haben und bereit dazu waren, über ihre Erlebnisse auch vor laufender Kamera zu berichten. Ein besonderer Schwerpunkt wurde hierbei auf die Flüchtlinge gelegt, die damals aufgrund des Kriegsendes ihre Heimat verlassen mussten. Die Seminarteilnehmer dankten persönlich […]

Weiterlesen

Pack mas – Was ist das?

“Pack ma´s”  –  Was ist das? Was ist “Pack ma´s” ? “Pack mas” ist ein zweitägiges Projekt der ,,Dominik Brunner Stiftung” gegen Gewalt, in dem man lernt, sich zu verteidigen, anderen zu vertrauen und Menschen in Gefahr zu helfen ohne sich selbst in Gefahr zu begeben. Mit verschiedenen Übungen wird spielerisch erklärt, wie man sich in schwierigen Notsituationen zu verhalten hat. Wer ist Dominik Brunner ? Am 12. September 2009 wurde der 50 Jahre alte Dominik Brunner von drei Jugendlichen […]

Weiterlesen

Exkursion in die Gedenkstätte Dachau

In der neunten Klasse ist der Nationalsozialismus ein Schwerpunkt im Geschichtsunterricht und im Rahmen dieses Themenbereichs besichtigen Schüler und Lehrer die KZ-Gedenkstätte Dachau. Dieses Konzentrationslager war das erste, welches die Nationalsozialisten nach der Machtübernahme Hitlers 1933 gebaut haben. Dort wurden bis zur Befreiung durch die amerikanischen Truppen im Jahr 1945 SS-Personal ausgebildet sowie Häftlinge zur Arbeit gezwungen, gefoltert und getötet. Zunächst wurden die Klassen in Gruppen eingeteilt. Jede nahm zuerst an einer Führung über das Gelände der Gedenkstätte teil, wobei die Gruppenleiter […]

Weiterlesen

Russland Reportage

-Im Land der Pelze bleibt der Reichtum aus- Bei -25°C betreten wir ein Pelzgeschäft in Sibirien. Alles sieht nach Reichtum aus, doch der Schein trügt, denn die Kunden bleiben schon seit langem aus und wir sind im Moment allein mit den Verkäuferinnen und dem Wachmann. Als sie erfahren, dass wir aus Deutschland sind, wollen sie wissen, ob die Flüchtlingsproblematik wirklich so schlimm sei, wie in den Nachrichten behauptet wird. (Jeder, der weiß, dass wir aus Deutschland sind, möchte das wissen.) […]

Weiterlesen