Geschichte lebt! – Schüler des HLG überreichen Zeitzeugenvideos

Am 8. Februar 2017 präsentierten die Schüler des P-Seminars Geschichte des Hans-Leinberger-Gymnasiums die von ihnen erstellten Zeitzeugeninterviews der Öffentlichkeit und überreichten diese dem Landshut-Museum. Das Seminar beschäftigte sich seit September 2015 mit dem Finden und Interviewen von Menschen, welche die Zeit nach 1945 miterlebt haben und bereit dazu waren, über ihre Erlebnisse auch vor laufender Kamera zu berichten. Ein besonderer Schwerpunkt wurde hierbei auf die Flüchtlinge gelegt, die damals aufgrund des Kriegsendes ihre Heimat verlassen mussten. Die Seminarteilnehmer dankten persönlich […]

Weiterlesen

Exkursion in die Gedenkstätte Dachau

In der neunten Klasse ist der Nationalsozialismus ein Schwerpunkt im Geschichtsunterricht und im Rahmen dieses Themenbereichs besichtigen Schüler und Lehrer die KZ-Gedenkstätte Dachau. Dieses Konzentrationslager war das erste, welches die Nationalsozialisten nach der Machtübernahme Hitlers 1933 gebaut haben. Dort wurden bis zur Befreiung durch die amerikanischen Truppen im Jahr 1945 SS-Personal ausgebildet sowie Häftlinge zur Arbeit gezwungen, gefoltert und getötet. Zunächst wurden die Klassen in Gruppen eingeteilt. Jede nahm zuerst an einer Führung über das Gelände der Gedenkstätte teil, wobei die Gruppenleiter […]

Weiterlesen